Kinderseele in Not

Aktueller Beitrag:

Wenn der Schmerz zum Ventil wird

Natürlich kann es Teil einer Mutprobe sein, wenn sich ein Teenager eine Zigarette auf dem Unterarm ausdrückt. Doch spätestens, wenn solche Verletzungen öfter auftreten, sollten Eltern hellhörig werden. In der Regel weisen Autoaggressionen auf ein mangelndes Selbstwertgefühl und starke psychische Belastungen hin.

mehr lesen

Ritzen – Schnitte für die Seele

Prellungen, Schnitte und Verbrennungen
Selbstverletzendes Verhalten (SVV) kommt unter Jugendlichen besonders häufig vor. Doch warum tun sie sich das an? Während einige Teenager beim „Ritzen“ bloß ihre Grenzen austesten, stecken in anderen Fällen schwerwiegende psychischen Erkrankungen dahinter. So tritt das bewusste Zufügen von Schnittverletzungen und Verbrennungen häufig als Begleitsymptom einer Depression oder Essstörung auf. Angehörige fühlen sich oft hilflos, dabei ist ihre Fürsorge besonders wichtig. Denn auch wenn die meisten Betroffenen eine Mauer um sich errichten – in Wahrheit sehnen sie sich nach Nähe und Geborgenheit.
Wenn der Schmerz zum Ventil wird

Wenn der Schmerz zum Ventil wird

Wenn der Schmerz zum Ventil wird Kinderseele in NotNatürlich kann es Teil einer Mutprobe sein, wenn sich ein Teenager eine Zigarette auf dem Unterarm ausdrückt. Doch spätestens, wenn solche Verletzungen öfter auftreten, sollten Eltern hellhörig werden. In der Regel...

Wenn der Schmerz zum Ventil wird

Natürlich kann es Teil einer Mutprobe sein, wenn sich ein Teenager eine Zigarette auf dem Unterarm ausdrückt. Doch spätestens, wenn solche Verletzungen öfter auftreten, sollten Eltern hellhörig werden. In der Regel weisen Autoaggressionen auf ein mangelndes Selbstwertgefühl und starke psychische Belastungen hin.

Betroffene im Interview

Betroffene im Interview

Über zehn Jahre lang hat sich Jennifer M. fast täglich Verletzungen zugefügt, um die schmerzhaften Erinnerungen an ein traumatisches Erlebnis zu verdrängen. Heute weiß die 26-Jährige, dass sie an Depressionen und einer Borderline Persönlichkeitsstörung litt.

u

Was steckt dahinter?

u

Ist mein Kind betroffen?

Transidentität – geboren im falschen Körper

Schätzungen zufolge sind etwa fünf von 100.000 Kindern transident, fühlen sich also nicht ihrem bei der Geburt zugewiesenen Geschlecht zugehörig. Der unsensible Umgang mit dem Thema ist gerade in der Schule keine Seltenheit. Für die betroffenen Kinder oftmal keine einfache Situation.

Sinnvolle Hilfe suchen

Sinnvolle Hilfe suchen

Transidentität – Geboren im falschen Körper Kinderseele in NotTransidentität ist ein Thema, das Eltern zunächst verwirrt und erschreckt. Wenn das eigene Kind auf einer geschlechtlichen Identität besteht, die dem offensichtlich Körperlichen widerspricht, löst das bei...

Sinnvolle Hilfe suchen

Transidentität ist ein Thema, das Eltern zunächst verwirrt und erschreckt. Wenn das eigene Kind auf einer geschlechtlichen Identität besteht, die dem offensichtlich Körperlichen widerspricht, löst das bei vielen Ängste, Wut oder Unsicherheit aus.

Wenn Lena als Leo geboren wird.

Wenn Lena als Leo geboren wird.

Transidentität ist ein Thema, das Eltern zunächst verwirrt und erschreckt. Wenn das eigene Kind auf einer geschlechtlichen Identität besteht, die dem offensichtlich Körperlichen widerspricht, löst das bei vielen Ängste, Wut oder Unsicherheit aus.

Kindertrauer – wie Kinder Verlust verarbeiten

Der Verlust eines geliebten Menschen ist immer eine Extremsituation. Oft scheuen sich Erwachsene davor, Kinder in familiäre Trauersituationen mit einzubeziehen. Denn die Kleinen können den Tod mit allen Konsequenzen noch nicht umfassend einordnen.

Richtig handeln in einer Akutsituation

Richtig handeln in einer Akutsituation

Richtig Handeln in einer Akutsituation Kinderseele in NotTrauer, Angst, Wut und Hilflosigkeit – der Tod eines nahestehenden Menschen ist für viele ein tiefer Einschnitt. Es gibt keine Übung in Trauer, nichts bereitet uns wirklich auf das Gefühl des Verlustes vor....

Der Umgang mit dem Tod

Der Umgang mit dem Tod

Kinder trauern anders: Der Tod eines nahestehenden Menschen ist ein tiefer Einschnitt im Leben – auch für Kinder. Trauer, Angst, Wut und Hilflosigkeit – der Tod eines nahestehenden Menschen ist für viele ein tiefer Einschnitt. Es gibt keine Übung in Trauer, nichts bereitet uns wirklich auf das Gefühl des Verlustes vor.

mehr lesen

Schattenkinder – geliebt und kaum beachtet

Die Geburt eines behinderten oder chronisch kranken Kindes ist für Eltern ein erheblicher Einschnitt. Und für die Geschwisterkinder. Was passiert wenn die Eltern auf einmal weniger Aufmerksamkeit schenken können?

Schattenkinder, die vergessenen Geschwister.

Schattenkinder, die vergessenen Geschwister.

Schattenkinder, die vergessenen Geschwister Kinderseele in NotDie Geburt eines behinderten oder chronisch kranken Kindes ist für Eltern ein erheblicher Einschnitt. Neben dem Umgang mit den eigenen Gefühlen sehen sich die Eltern einer Flut von emotionalen und...

Mehr Angebote für Familien finden Sie unter www.novitas-bkk.de

Die Novitas BKK für Familien

Gerade Familien brauchen die Unterstützung einer Krankenkasse, die mit- und vorausdenkt. Für Ihre Familie sorgt die Novitas BKK nicht nur für finanzielle Entlastung: Wir unterstützen Mütter schon während der Schwangerschaft, Kinder durch Schutzimpfungen und Kursprogramme oder stellen im Fall der Fälle eine Haushaltshilfe zur Verfügung, um nur einige Beispiele zu nennen. 

pb_familie
pb_paar-single

Singles & Paare

pb_azubis

Auszubildende

pb_studenten

Studenten

pb_senioren

Senioren